Le château de Ray-sur-Saône © Guillaume Robert-Famy
Bateau sur la Saône devant le château de Ray-sur-Saône © Yves Goux Bourgogne Franche-Comté
La Voie Bleue arrive à Ray-sur-Saône © Guillaume Robert Famy
Le clocher de Ray-sur-Saône © Guillaume Robert Famy
Château de Ray-sur-Saône © Guillaume Robert-Famy
Ray-sur-Saône © Guillaume Robert-Famy
south

Schloss Ray-sur-Saône

Die größte Festung der Region Franche-Comté im Mittelalter

Im Laufe der Jahrhunderte musste das mittelalterliche Schloss, das zu jener Zeit bis zu 14 Türme zählte und die größte Festung der Region Franche-Comté im Mittelalter war, zahlreichen Angriffen widerstehen. Als Zeugen einer kriegerischen, blutigen Vergangenheit wachen die beiden romanischen Türme aus dem 14. Jahrhundert noch heute über das Dorf. Im 18. Jahrhundert wurde das Schloss im klassischen Stil umgebaut. Der 6 ha große englische Garten ist mit jahrhundertealten, seltenen Bäumen bepflanzt: Holländische Linden, Blutbuchen, Zedern, Schnurbäume, Berg-Ahorn-Bäume und Eiben sowie eine bereits 1605 gepflanzte Linde.
Dank der Schenkung von Mademoiselle Diane Baconnière de Salverte ist das denkmalgeschützte Schloss seit 2015 Eigentum des Departements Haute-Saône.

Parcours à la carte