Kanäle, Denkmäler
27,10 Km
2 h 40 min
Anfänger / mit der Familie
Charmes / Épinal
Charmes
Épinal
Nach Charmes schlängelt sich die Voie Bleue auf einem wunderschönen autofreien „Voie Verte“-Radweg dem Vogesenkanal entlang. Auf dieser Etappe sind die Spuren des industriellen Erbes der regionalen Textilindustrie noch deutlich sichtbar, wie etwa die aus rotem Backstein erbaute ehemalige Textilfabrik Nomexy oder die beeindruckende Rotunde in Thaon-les-Vosges. Ein angenehmer, ruhiger Weg führt Sie zum Hafen von Épinal, der in Frankreich als „Cité de l'Image“ bekannt ist und dessen Museum die größte französische Sammlung populärer Bildkunst besitzt.
16 m 71 m

Streckenbeschreibung

Der autofreie „Voie Verte“-Radweg ist vollständig für den Radverkehr ausgebaut und entlang des Vogesenkanals ausgeschildert. Bei Golbey haben Sie die Möglichkeit längs des Kanals ins Stadtzentrum von Épinal abzubiegen.

Anschlüsse an andere Radwege

In Épinal: ausgeschilderte Verbindung zum autofreien Radwanderweg „Voie verte des Hautes Vosges" sowie zur Moselquelle. Folgen Sie dazu im Hafen von Épinal den Beschilderungen „Remiremont“ und „Voie verte des Hautes Vosges".

Züge und Bahnhöfe

Regional-Express (TER)Nancy <> Varangéville - Saint-Nicolas <> Blainville - Damelevières <> Bayon <> Charmes <> Épinal

Besonders sehenswert

  • Charmes: naturbelassene Moselle - beobachten von Vögeln und Bibern
  • Chatel sur Moselle: die größte Burg der Lorraine (9. Jh.), Besichtigung nur nach Voranmeldung
  • Thaon les Vosges: La Rotonde, Konzertsaal mit beeindruckender Architektur
  • Épinal: Musée de l'Image (Bilderbögen und Holzschnitte), Schlossruine und Schlosspark, Museum für Alte und Zeitgenössische Kunst (frz. Musée d'Art Ancien et Contemporain), Basilika Saint-Maurice, Planetarium, Abenteuerpark SpinaParc.

Hat es Ihnen gefallen?

Das gefällt Ihnen sicher auch...
Optionen & Legenden
Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke